Tag Heuer Monaco 24

In der Welt der Schweizer Uhren wird stillschweigend davon ausgegangen, dass zwischen der Luxusästhetik feiner, traditioneller Stücke und dem klobigen Allzweck-Aufflackern von Präzisionssportmodellen eine deutliche Grenze gezogen wird. Das Ergebnis ist ein Markt, der gleichermaßen von urigen, im 19. Jahrhundert eingebogenen Bildern und dem harten Stahl der Moderne dominiert wird, mit wenig Überkreuzung. Daher ist es erfrischend, das zu sehenTAG Heuer Monaco 24bieten hochmoderne interne Spezifikationen, ohne auf die Notwendigkeit eines raffinierten Stils verzichten zu müssen.

Der Monaco 24 ist das neueste Modell in dieser legendären Linie von TAG, die 1969 erstmals die Welt mit automatisch aufziehbaren Chronographen bekannt machte. Der TAG Monaco, der für sein quadratisches Gehäuse einzigartig ist, wurde aus ganz anderen Gründen bald berühmt. nach Steve McQueens Übernahme des Monaco 1133 im ActionfilmLe Manswurde die Uhr zum Synonym sowohl für den Schauspieler als auch für die Welt des Hochgeschwindigkeitssports und hat seitdem nicht mehr zurückgeschaut. Die Legacy-Modelle der TAG haben seitdem in unterschiedlichem Maße mit dieser Verbindung von Sportgeschichte und Innovation gespielt, wobei Uhren wie die V4 und die Sixty Nine besonders eine abgespeckte, mechanische Ästhetik bevorzugen - möglicherweise zum Nachteil einer dauerhaften visuellen Attraktivität.



Die Monaco 24 wurde ursprünglich auf der BaselWorld-Uhrenkonvention 2009 als Konzeptstück vorgestellt und ist wohl das erste wirklich erfolgreiche neue Monaco-Uhrendesign seit 1133, das das berühmte Modell zu einer voll funktionsfähigen Uhr für das 21. Jahrhundert modernisiert und gleichzeitig eine Hommage an die Uhr darstellt Monacos Geschichte.



Die Uhr hat ihren Namen natürlich von dem Rennen, das ihr internationale Anerkennung verlieh. Das schwarze Zifferblatt weist blaue und orangefarbene Streifen auf, die denen des Golf-Porsche 917 von McQueen entsprechen.

Das Zifferblatt wird von vier kolbenartigen orangefarbenen Stoßdämpfern gehalten, die an den Gehäuseecken positioniert sind und die industrielle Optik des V4 andeuten, ohne dass sie dominieren. Die Form folgt jedoch der Funktion, da die Absorber die 24 eine bemerkenswerte Haltbarkeit bieten, die weit über die Anforderungen des Alltags hinausgeht. Die 24 verwendet ein Krokodillederarmband, das die Uhr auf der rechten Seite des Zauns verankert.



In den 24er Jahren wird jedoch ein Krokodillederarmband verwendet, das die Uhr auf der rechten Seite des Stilzauns verankert. Die weiche schwarze Textur passt gut zum Außengehäuse des 24 und spielt die auffälligeren Aspekte des Zifferblatts herunter, um stattdessen eine kantige Interpretation der Ästhetik der Kleideruhr zu bieten. Das Lederband sorgt auch dafür, dass der 24 ein überraschend geringes Gewicht hat und bequem am Handgelenk sitzt, um eine lange Lebensdauer im Alltag zu gewährleisten.

£ 9295 von thbaker.co.uk