Sony A6500 Kamera

Die Technologiegiganten Sony haben mit dem a6500 die neueste Erweiterung ihrer spiegellosen Kamerasammlung vorgestellt.

Die innovative APS-C-Sensorkamera verfügt über denselben einzigartigen 4D FOCUS wie die a6300. So kann der Fokus auf ein Motiv in nur 0,5 Sekunden gespeichert werden. Neben der beeindruckenden AF-Erfassungszeit verfügt der a6500 über 425 AF-Messfelder mit Phasendetektion, die gleichmäßig über die Kamera verteilt sind. Die höchste Anzahl an AF-Messfeldern auf einer Kamera mit Wechselobjektiv.



Das neue Modell kann Fotos mit bis zu 11 Bildern pro Sekunde mit konstantem Autofokus und Belichtungsspur mit bis zu 8 Bildern pro Sekunde aufnehmen. So können Sie bewegte Bilder mit Genauigkeit und Leichtigkeit aufnehmen.



Darüber hinaus verfügt die neue a6500 über eine 5-Achsen-Bildstabilisierung in der Kamera, für die Sony bekannt ist. Damit ist sie die erste APS-C-Sensorkamera von Sony, die fortschrittliche Stabilisierung im Körper und alle Vorteile bietet, einschließlich einer Verschlusszeit Vorteil von rund 5 Schritten.

Das neue Modell bietet auch Touchscreen-AF-Funktionen zur Auswahl und Einstellung von Fokuspunkten. Sowie ein 24,2 MP Exmor CMOS-Sensor der Größe APS-C, der einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100-51200 ermöglicht.



Das Sony APS-C a6500 soll im Dezember 2016 mit einem UVP von 1.500 GBP in den Handel kommen - ein Preis, den wir angesichts seiner Leistung für sehr vernünftig halten.

sony.co.uk