Korres macht einen Deal, um die Zukunft in Lateinamerika zu sichern

Nach der Vereinbarung mit Johnson & Johnson über die Lieferung von Korres-Hautpflegeprodukten in Nordamerika hat Korres nun einen Produktlizenzvertrag mit Johnson & Johnson-Tochterunternehmen geschlossen, um Korres-Markenprodukte in Lateinamerika zu verkaufen und zu vertreiben.

Durch diese Vereinbarung erhält die griechische Marke Korres Lizenzgebühren für den Verkauf aller in Lateinamerika verkauften Produkte von 2011 bis 2019.



Der Deal wurde am 30. Oktober mit den verbundenen Unternehmen Cilag GmbH International und Latam International Investment Company abgeschlossen.