Globetrottergepäck

Wenn es um Gepäck geht, kommen nicht viele Unternehmen Globe-Trotter nahe. Globe-Trotter wurde 1897 von einem Engländer in Deutschland gegründet und nach vier Jahren kehrte der Gründer David nach Großbritannien zurück, wo das Gepäck noch heute hergestellt wird. In der langen Geschichte von Globe-Trotter wurden ihre Fälle von allen verwendet, von Königin Elizabeth II. Bis Sir Winston Churchill.

Die klassischen Globe-Trotter-Koffer werden heute noch in England von Hand hergestellt, wobei dieselben Techniken und sogar Maschinen verwendet werden, für die die Koffer bekannt sind. Um ihr 100-jähriges Jubiläum zu feiern, veröffentlichten sie die Centenary-Kollektion, die über Nacht zu einer Ikone wurde. Die Centenary-Kollektion besteht aus einem vulkanisierten Faserplattenkörper, einem Material, das in den 1850er Jahren gegründet wurde und seit seiner Einführung als Hauptmaterial für die Originalverpackungen verwendet wurde. Der unverwechselbare Look der Lederecken wird über 5 Tage auf viktorianischen Pressen entwickelt.



GlobeTrotter1897.com