Auswahl des richtigen Haartransplantationschirurgen

Mit allem, was sich in Richtung schnellerer, einfacherer und unpersönlicherer Methoden bewegt, werden wir zu einer Durchfahrtsgesellschaft. Die Erwartungen der Verbraucher sind niedriger. Selbst wenn es um Haartransplantationen gegen Haarausfall bei Männern geht, hat der durchschnittliche Konsument von Haartransplantationen keine Ahnung, welchen Grad an Service, Sorgfalt und Nachsorge er zu Recht verlangen sollte. Wir haben Männer mit Ape in Kontakt gebracht, die sich auf dem Weg ins Unbekannte befinden, wenn es um Kliniken, Standorte weltweit und Chirurgen geht. Vor diesem Hintergrund haben wir unseren ansässigen Haarausfall-Experten Spencer Stevenson gebeten, etwas Licht in die Situation zu bringen. Machen Sie Ihre Forschung Gentleman!

Die Wartebucht

Oh, wäre es nicht wunderbar, wenn alles auf der Welt über einen Durchfahrtservice geliefert werden könnte? Ehrlich gesagt scheint es, als würden Ärzte Haartransplantationen so sehen. Denken Sie nur daran; Wenn Sie einen Burger und Pommes möchten, fahren Sie zu einer Lautsprecherbox, sagen dem Bediener, was Sie möchten, er weist Sie an, vorwärts zu fahren, und Sie warten am Fenster, bis Sie Ihr Essen erhalten. Es ist alles sehr unpersönlich. Sicher, Sie bekommen, was Sie wollen, aber es ist nicht so, dass der Teenager am Fenster überprüft, ob Sie auf Ihre Ernährung achten, ob Sie Ihre Pommes lieber heiß und frisch oder über ihre Blütezeit und Feuchtigkeit hinaus bevorzugen oder später mit Ihnen Kontakt aufnehmen um Sie in den Umgang mit Sodbrennen einzuweisen.



Es ist nicht so schwierig, Haartransplantationen in ähnlicher Weise zu sehen. Genau wie bei der Fast-Food-Durchfahrt ist jemand in Ordnung, aber er wird Ihnen nicht viel Aufmerksamkeit schenken. Sie delegieren die Drecksarbeit an einen Techniker (auch bekannt als der gelangweilte Teenager im Fast-Food-Laden, der für ein Skateboard spart), der einen anständigen Job macht, sich aber sozusagen wirklich um den Laden kümmert. Techniker führen Haartransplantationen durch, die von Ärzten durchgeführt werden sollten.



Selbstbedienungs-Haartransplantation

Angesichts der zunehmenden Anzahl von Kliniken, in denen automatisierte Maschinen installiert werden, die Roboter-FUEs (Follicular Unit Extractions) durchführen, ist es für den Arzt heutzutage allzu einfach, eine Behandlung zu verschreiben und den Patienten dann abzuwinken, um sich um einen Maschinenbediener, eine Linie, kümmern zu können Arbeiter, eine Person, die den Schalter betätigt und bereitsteht, während Ihr neues Haar in Ihre Kopfhaut gesteckt wird. Wo ist der Arzt? (Verzeihen Sie mir, dass ich Ihnen vorschlage, auf dem Golfplatz zu sein, aber er kann es auch sein, da er wahrscheinlich nicht zu stark in Ihre Ergebnisse involviert sein wird.)

Warum passiert das? Aus meiner Sicht als Haartransplantationspatient und Mentor sind zwei Gründe für diese medizinische Apathie.



McTransplants

Erstens hat der Arzt möglicherweise keine Ahnung, wie eine Haartransplantation durchgeführt werden soll. Möglicherweise hat ihm die Maschine von einem Superverkäufer mit einem raffinierten Pitch und einem üppigen Mittagessen verkauft. Sie können sicher sein, dass es oft vorkommt. Wahrscheinlich wurde ihm die 'passive Einkommensmöglichkeit' verkauft, nur ein Seitenschritt von einem mehrstufigen Marketing-Spiel entfernt. Nur anstatt Waschmittel und Vitamine zu verkaufen, wird er Hoffnungen und Träume an so viele unglückliche Männer mit Glatze verkaufen, die seine Praxis überschreiten Schwelle. Man hätte ihm gesagt, dass er nur den Hersteller der Maschine anrufen muss und wie durch Zauberei ein Bediener geliefert wird, der das Verfahren fachmännisch durchführt.

Leider verstehen diese Ärzte nicht - und machen sich nicht die Mühe herauszufinden -, was eine gute Haartransplantation ist, und als solche haben sie keine Ahnung, ob ihre Techniker einen guten Job machen oder nicht. Die Arbeit ist schnell und schlampig. Häufig gehen Techniker mit den Transplantaten nicht besonders vorsichtig um und stellen nicht sicher, dass sie geschützt sind. Die Transplantate müssen feucht, gekühlt und schonend behandelt werden. Letztendlich führt alles zu einem schlechten Ergebnis. Es gibt keine Liebe zum Detail, keine Pflege für den Patienten, von dem erwartet wird, dass er sich „bemannt“ und einen unangenehmen Eingriff durchmacht. In einer Klinik wie dieser gehen die Techniker normalerweise den Weg des geringsten Widerstands und solange nichts Negatives zu dem Arzt zurückfiltert, der sie beschäftigt, und das Geld noch fließt, wer soll wissen, ob nicht alles in Ordnung ist?

Prioritäten

Zweitens und ebenso häufig ist das Desinteresse des Arztes an solchen „kosmetischen“ Verfahren. Er möchte sich nicht besonders darum kümmern, die Haare eines Mannes zu überarbeiten, wenn er das Gefühl hat, viel wichtigere Dinge zu tun, um die Welt vor Krankheit und Tod zu retten. In Bezug auf Glatzenbildung kann die signifikante Beeinträchtigung des geistigen und emotionalen Wohlbefindens für den Arzt vollständig verloren gehen. Wenn dem Arzt selbst eine schnelle Lösung für die Probleme seiner Patienten verkauft wurde, warum sollte er sich dann die Zeit nehmen, einen Mann zu beraten, der in jeder Hinsicht nur ein „Imageproblem“ hat?



'Ehrlich gesagt, wenn er nicht bereit ist, eine Konsultation vor der Operation durchzuführen und mit dem Patienten zu besprechen, was getan werden kann und was wirklich getan werden sollte, ist er höchstwahrscheinlich nicht allzu interessiert an dem Ergebnis. Der Fokus liegt auf dem Geld. “ Sagt der weltweit führende Haartransplantationschirurg Dr. Scott Alexander .

'Ich habe nie verstanden, warum sich ein Patient bereitwillig einem Eingriff unterziehen würde, ohne mit seinem Arzt darüber zu sprechen und zu wissen, dass sein Arzt da sein würde, um den Eingriff durchzuführen.' Dr. Scott Alexander fügt hinzu, wer der einzige Dr. ist, der Konsultationen und Operationen in seiner führenden Klinik in Phoenix, Arizona, durchführt.

Leider sind die Tage, in denen man diesen Kliniken implizit vertrauen kann, vorbei, aber das Problem ist zweifach. Auf der einen Seite haben Sie Ärzte, die zeitarm und geldhungrig sind und gerne ihre zahlenden Patienten einem Untergebenen aufschieben, der die entbindetPlug-and-SlugAnsatz für Haartransplantationen. Auf der anderen Seite haben Sie verzweifelte Männer, die ebenfalls zeitarm sind und dringend eine schnelle Lösung für ein langfristiges Problem wünschen. Wäre es nicht schön, wenn jedes Problem sofort durch eine kleine blaue Pille gelöst werden könnte?

Die Moral der Geschichte lautet: Wenn Sie gutes Geld in ein Verfahren investieren wollen, das nicht nur Ihr Aussehen, sondern auch Ihr Selbstvertrauen, Ihr Selbstwertgefühl und Ihr emotionales Wohlbefinden verbessern soll, müssen Sie einfach eine Klinik finden, die es verdammt noch mal macht. Ruhen Sie sich nicht aus, bis Sie einen gefunden haben, bei dem der Arzt selbst (oder sich selbst) die Haartransplantation durchführt und einen Behandlungsplan erstellt, der mit dem Verständnis Ihrer Bedürfnisse beginnt und mit einer gewissenhaften Nachsorge endet.

Weitere Informationen zu Haarausfall und Haartransplantationen finden Sie unter spexhair.com - Heimat von Apes Haarausfall-Experte; Spencer Stevenson.