Cartier bringt Duftkollektion zum Thema Zeit auf den Markt

Bei Cartiers neuestem Start geht es um die Zeit - die Momente, die ein Leben ausmachen. Les Heures de Parfum, ein Quintett aus Unisex-Düften, bezieht sich nicht nur auf „die besonderen Momente des Lebens“, sondern auch auf Cartiers Uhrmacherbe, sagte Philippe Nazaret, stellvertretender Vizepräsident der Duftabteilung von Cartier in Nordamerika.



'Cartier ist stolz darauf, dieses Projekt zu starten, insbesondere in unserem 100. Jahr', sagte Nazaret. „Bei Cartier ging es immer um Kreativität und Handwerkskunst sowie um ein stolzes Erbe. Les Heures de Parfum verweist mit eingravierten römischen Ziffern und unserer charakteristischen roten Verpackung mit Goldrand auf unser Erbe. Die Düfte enthalten die besten verfügbaren Materialien. “



Die ersten fünf in einer Serie von 13 Düften wurden von Mathilde Laurent, Cartiers hauseigener Parfümeurin, zusammengestellt. Die Zahlen sind nicht aufeinanderfolgend: Die ersten fünf sind mit I, IV, X, XII und XIII nummeriert. Es war besonders wichtig, die Nummer 13 zu verwenden, sagte Nazaret, da „13 Rue de la Paix in Paris die Adresse unserer Flaggschiff-Boutique und das historische Herz von Cartier ist. 1899 verlegte Alfred Cartier auf Drängen seines kleinen Sohnes Louis Cartier das Geschäft in die Rue de la Paix 13. Heute beherbergt die Boutique neben Schmuck, Uhren, Accessoires und Lederwaren auch Cartiers Archive, hochwertige Schmuckwerkstätten und einen Parfümsalon, in dem wir maßgeschneiderte Parfums herstellen. “

In der Luxustradition wurde dem Parfümeur Laurent hinsichtlich der Zutaten freie Hand gelassen. 'Es war ein Traum, denn ich war sehr frei in Bezug auf die Zutaten, die ich verwenden konnte - der Preis war kein Problem', sagte Laurent. „Es war eine Gelegenheit, sehr unverwechselbare und unterschiedliche Düfte zu kreieren - ein echtes Parfümerieprojekt. Ich wählte die Namen, arbeitete an den Flaschen und entwarf die Düfte. Alles wurde von mir vorgestellt. “



L'Heure Promise (I) ist 'die Stunde, in der alles beginnt', sagte Laurent. Es ist eine Mischung aus Petitgrains, frischen Kräutern, Iris, Sandelholz und Moschus. L’Heure Brilliant (IV), beeinflusst von 'den glücklichen Stunden, den Stunden der Liebe, der Gnade, des Lachens und der Freiheit', sagte Laurent, umfasst Leinsamen, Zitrone, Gin und Aldehyde. L'Heure Folle (X) ist 'die verrückte Stunde der Natur', sagte Laurent, die sie mit 'karatreichen Früchten' - roter Strömung, rosa Pfefferkorn, Grenadine, Blaubeere und schwarze Johannisbeere - zusammen mit violettem Obst zusammenstellte. Noten von Efeu, Buchsbaum, Shiso und Aldehyd. L’Heure Mystérieuse (XII) ist 'die private Stunde, eine sehr sinnliche Stunde', sagte Laurent, der für die Zubereitung Noten von Jasmin, Patschuli, Koriander, Elemi Gum, Weihrauch und Wacholder verwendete. Der letzte Duft im Quintett, La Treizième Heure (XIII), ist 'die gefährliche, unmögliche Stunde der Verführung', sagte Laurent; Die Noten umfassen Leder, Maté, Birke, Bergamotte, Patschuli und Vanille.

L’Heure Promise, L’Heure Brilliant und L’Heure Folle sind Eau de Toilette; L’Heure Mystérieuse und La Treizième Heure sind Eau de Parfum. Die Düfte, alle separat erhältlich, kosten 250 US-Dollar für 2,5 Unzen.

In den USA verbeugt sich das Quintett im Oktober in sieben Türen der Saks Fifth Avenue - New York, Miami, Tampa, Houston, Atlanta, Beverly Hills und New Orleans - sowie in Cartiers sechs amerikanischen Boutiquen in New York, Beverly Hills , Costa Mesa, San Francisco, Chicago und Palm Beach. L’Heure Folle wird sechs Monate lang exklusiv auf dem US-amerikanischen Markt und in den USA ein Jahr lang exklusiv auf der Saks Fifth Avenue sein. Mit Ausnahme von L’Heure Folle wird die Kollektion im Oktober auch weltweit eingeführt.



'Wir freuen uns sehr, Cartiers Les Heures des Parfum exklusiv in den USA auf den Markt zu bringen', sagte Deborah Walters, Senior Vice President und General Merchandise Manager für Kosmetika und Düfte bei Saks Fifth Avenue. „Die Kollektion ist in jedem Detail wunderschön und unverwechselbar und spiegelt die Essenz von Cartier wider. Wir sind sicher, dass diese Kollektion bei Saks ein Erfolg wird, und wir freuen uns besonders über die weltweite Exklusivität von L’Heure Folle. “